Expertenzirkel

Digitale Restaurationen im Fokus

Steigen nanohybride Komposite wie Grandio blocs zum neuen Goldstandard für die üblichen Restaurationen auf? FAUST: Ich sehe die Nanohybridkomposite in der CAD/CAM-Technik für Einzelzahnversorgungen als Alternative zu den Blöcken aus Feldspat-, Glas- und Oxidkeramik. Als neuen Goldstandard bezeichne ich sie (noch) nicht, da das Indikationsspektrum bisher noch keine mehrgliederigen Restaurationen zulässt und auch In-vivo-Langzeiterfahrungen abzuwarten […]
mehr
Aligner Therapie

Umstellung auf den digitalen Workflow

Aligner-Therapie: Gamechanger Intraoralscanner?

In der Aligner-Therapie hat sich seit Umstellung auf die digitale Abformung viel getan. Dr. Peter Salge und ZÄ Carolin Hochberger skizzieren im Interview die Etappen von analog zu digital. mehr

Ein anderer Blick auf die Endodontie

Working in the Dark

Herr Prof. Dr. Peters, wenn Sie heute auf das Feld der Endodontie schauen, was sind Ihrer Meinung nach die „Hot Topics“ auf diesem Gebiet? PETERS: Nun, das kommt darauf an, aus welchem Blickwinkel man die Endodontie betrachtet. Patienten sprechen über Kosten und darüber, ob wurzelbehandelte Zähne ein gesundheitliches Problem sein können. Zahnärzte beschäftigt eher die […] mehr
Implantate bei Kindern

Standortbestimmung Zahnersatz im Wachstum

Implantate bei Kindern: Ja oder nein?

Wann sind Implantate bei Kindern indiziert und welche Alternativen gibt es? Unsere Experten Dr. Jan Tetsch und Prof. Dr. Dr. Hendrik Terheyden wagen eine Standortbestimmung zum Thema "Implantate im Wachstum". mehr

Dysbiose und Probiotika

Feuer und Wasser der Parodontologie

  Als eine Erklärung für die Entstehung von Gingivitis und Parodontitis wird immer öfter das Dysbiose-Modell genannt. Was besagt es? Fortschritte in der mikrobiologischen Analyse bestätigen, dass nicht die Menge an belassenen Zahnbelägen, sondern deren Zusammensetzung den Unterschied zwischen gesund und krank ausmacht. Nur eine kleine Gruppe sogenannter parodontitisassoziierter Bakterien wie Porphyromonas gingivalis, Tannerella forsythia […] mehr

Behandlung von vestibulären Läsionen im Frontzahnbereich

Zur Verbesserung der Ästhetik im Frontzahnbereich sind vollkeramische Veneers häufig das Mittel der Wahl. Mit ihnen lässt sich zuverlässig eine natürliche Form sowie Farbgebung erzielen. Doch auch direkte Restaurationen aus Komposit eignen sich, um viele ästhetische Makel erfolgreich zu kaschieren. Dr. Paulo Monteiro Im nachfolgenden Fall gelang es, durch den gezielten Einsatz eines Komposits in zwei […]
mehr
Expertengespräch

Patientenzentrierte Prävention – ein Konsensuspapier

DH Julia Haas (Vorstandsmitglied des VDDH), Prof. Dr. Dirk Ziebolz (Geschäftsführender Oberarzt und Leiter des Funktionsbereichs Interdisziplinäre Zahnerhaltung und Versorgungsforschung am Universitätsklinikum Leipzig), PD Dr. Michael Wicht (Kommissarischer Leiter der Poliklinik Zahnerhaltung und Parodontologie am Universitätsklinikum zu Köln) und PD Dr. Georg Cachovan (KOL-Manager Oral Healthcare bei Philips und Lehrbeauftragter an der Poliklinik für Parodontologie, […]
mehr
Neues Konzept ProTaper Ultimate

Eine klare Routine mit guter Erfolgsprognose

In der Endodontie kann sich der Behandler auf Konstanten verlassen, so etwa auf den Dreischritt „Ausformung, Reinigung und Obturation“ [1]. Diese drei Begriffe skizzieren schon fast die gesamte Wurzelkanalbehandlung. Ebenso bekannt und nach wie vor herausfordernd sind die grundlegenden Probleme: Die Aufbereitung des Wurzelkanals erzeugt, als Nebeneffekt, Debris und eine Schmierschicht [2]. Verhindern lässt sich […]
mehr
Revision der Wurzelkanalbehandlung

Weniger Schmerzen bei Wurzelbehandlung?

Schmerzen Wurzelbehandlung Wurzelkanal
Eine Wurzelkanalbehandlungen in einer Sitzung? Eine aktuelle Studie hat nun untersucht, ob das geht oder ob der Patient dann mehr Schmerzen hat.
mehr
Lebensqualität im Alter

Digital hergestellte Prothetik

Der Patientenwunsch nach bezahlbaren Prothesen, die es ermöglichen, wieder problemlos und ohne Hemmungen zu lachen, zu sprechen, zu essen und zu kauen, wird jetzt noch einfacher erfüllbar. mehr

IT Sicherheit

Alles aus einer Hand

Bereits seit Anfang 2021 gilt die IT-Sicherheitsrichtlinie gemäß §75b SGB V. Diese verpflichtet Arzt-, Zahnarzt- und Psychotherapiepraxen jeglicher Größenordnung dazu, Maßnahmen zur IT-Sicherheit, also zum Schutz von Hard- und Software, zu ergreifen, um Datenmissbrauch zu verhindern. mehr

Gerätereparatur

Neuer Service

Wenn ein Gerät in der Praxis kaputt geht, wirkt sich das auf den gesamten Ablauf aus: Terminausfälle und damit verärgerte Patienten auf der einen Seite, Organisationschaos und finanzielle Verluste auf der anderen Seite. mehr

Implantologie-Kongress in Rom

Osstem-Hiossen Meeting

Am 28. und 29. Oktober findet der diesjährige europäische Implantologie-Kongress in Rom statt. Mehr als 20 namhafte Wissenschaftler und Praktiker bitten zum fachlichen Dialog. mehr

Neue Regelung ab 2023

Neue Compliance-Vorgaben für Zahnärzte

Fast unbemerkt haben sich die Kassenzahnärztliche Vereinigung und der GKV-Spitzenverband (Spitzenverband Bund der Krankenkassen) am 7. Februar 2022 über die Rahmenbedingungen der Zahnarztnummernvergabe verständigt – und Zahnarztpraxen, zahnärztliche Berufsausübungsgemeinschaften und zahnärztliche Medizinische Versorgungszentren damit vor neue Compliance-Vorgaben gestellt. mehr

Patientenaufklärung

Streit und Irrtümer bei Aufklärungsbögen

Streiten Patient und Behandler um die Richtigkeit einer Zahnbehandlung, geht es in der Regel nicht nur um die Behauptung eines Behandlungsfehlers, sondern auch um die Frage der korrekten Aufklärung. mehr

Wurzelkanalinstrumente

Goldstandard in der Endodontie

Ergänzt mit starken zusätzlichen Vorteilen wie erweiterter Flexibilität, größerer Beständigkeit gegen ‧zyklische Ermüdung und verkürzter Feilensequenz für ein einfaches und sicheres Arbeiten, hat Dentsply Sirona mit ProTaper seine Feilen Ultimate ProTaper Universal und ProTaper Gold weiterentwickelt, wobei die gleiche Philosophie und eine ähnliche Technik wie bei den vorherigen ProTaper-Generationen beibehalten wurden. mehr

Odontogene Fokaltoxikosen

Wechselbeziehungen zwischen Entzündungsherden

Fokalherde sind für unseren Körper eine der häufigsten und nachhaltigsten Belastungen. Sie können ursächlich am Krankheitsgeschehen beteiligt sein, gehören aber auch zu den versteckten Ursachen chronischer Krankheiten. Sie sind oft verantwortlich für die Aufrechterhaltung des Krankheitsbildes, für Diagnosehindernisse und Rückschläge im Therapieverlauf. mehr

Digitaler Workflow in der Praxis

Mehr Effizienz im Praxisalltag

Ein Intraoralscanner allein garantiert nicht die erfolgreiche Digitalisierung der eigenen Praxis. Diese Erfahrung haben in den letzten Jahren bereits einige Praxisinhaber machen müssen. Grundvoraussetzung für funktionierende Prozesse und damit eine erfolgreiche Digitalisierung sind eine Bestandsaufnahme, Zielstellung und ein Konzept sowie die Entwicklung einer individuellen und abgestimmten Lösung. mehr

Internationale Dental-Schau 2023

The place to be

Die Nr. 1 der dentalen Branchenevents feiert nächstes Jahr ihr 100-jähriges Bestehen und verzeichnet bereits jetzt deutlich über 1000 Aussteller. Wovon ist hier die Rede? Natürlich handelt es sich um die dentale Weltleitmesse Internationale Dental-Schau (IDS) vom 14. bis zum 18. März 2023 in Köln. mehr

Ein Bulk Flow Komposit ohne zusätzliche Deckschicht

Zuerst die Fakten: 4mm Schichten, ohne zusätzliche Komposit-Deckschicht und in einer Universalfarbe (Spektrum A1-D4). Damit ist Venus Bulk Flow ONE die wegweisende Kulzer-Antwort für den latenten Wunsch nach der wirtschaftlichen Seitenzahnfüllung. Venus Bulk Flow ONE repräsentiert das Zeitalter der deckschichtfreien Bulk-Komposite. Erste Resonanz aus den Praxen: Die Industrie hätte schon früher darauf kommen können, dass […] mehr

Klinische Langzeiterfahrungen mit dem IPS e.max-System

Erfolgreiche, vielseitige Vollkeramik-Materialien

Im Wesentlichen lassen sich zwei Grundtypen von keramischen Werkstoffen unterscheiden: Silikatbasierte Keramiken und Oxidkeramiken. Das im Jahr 2005 in den Markt eingeführte IPS e.max-Vollkeramik-System bietet mit der Glaskeramik Lithiumdisilikat (LS2) als Press- und CAD/CAM-Variante (IPS e.max Press und CAD), Zirkonoxid (ZrO2) verschiedener Transluzenzgrade (IPS e.max ZirCAD) und einer korrespondierenden Verblendkeramik (IPS e.max Ceram), die für […] mehr

Patientenkommunikation

Der Umgang mit Dentalphobikern

Betroffene haben eine oftmals panische Angst vorm Zahnarzt. Solange es geht, vermeiden sie eine Behandlung, bauen dadurch aber nur zusätzlichen psychischen und physischen Leidensdruck auf. Erst wenn es fast schon zu spät ist, ringen sie sich zu einem Besuch in der Praxis durch. Manche Phobiker schaffen allerdings nicht einmal das. Was können Zahnärzte in so […] mehr

Ein Komposit als Allrounder

Injizieren statt Schichten

Im Gespräch mit Kerstin Behle, Professional Services GC geht er auf direkte Füllungstechniken ein, die für ihn fester Bestandteil des Praxisalltags und Grundlage für ein minimalinvasives und defektorientiertes klinisches Handeln sind. Im Bereich der Füllungstherapie achtet er auf hochwertige Materialien, die universell für verschiedene Verfahrenstechniken (z. B. Injection-Moulding-Technik, Snowplough-, Tunnel- oder Stempeltechnik) anwendbar sind. Zugleich […] mehr

Universelle Befestigungskomposite

Definitive Befestigung einer Frontzahnbrücke

Der größte Nachteil adhäsiver Befestigungssysteme – eine komplizierte Anwendung mit zahlreichen Komponenten und Arbeitsschritten – konnte durch die Entwicklung selbstadhäsiver sowie zuletzt universeller dualhärtender Befestigungskomposite nahezu ausgeglichen werden. Universelle Befestigungskomposite Die neueste Generation der universellen Systeme besteht aus einem selbstadhäsiven Befestigungskomposit sowie optional anwendbaren Primern für die Restauration und die Zahnhartsubstanz. Im Fall von 3M […] mehr